Warum Du den kleinen “Narren” in Dir immer wieder füttern solltest

Ob Fasching oder Karneval, man nennt es auch die “närrische Zeit”. Menschen verkleiden sich und brechen aus den gewohnten Rollen, Mustern und Kostümen aus. Warum aber nur für 6 Tage im Jahr? Mache es Dir zu Gewohnheit, immer wieder aus Deinen normalen Alltagsmustern auszubrechen, neue Sichtweisen zu erlangen, Dinge zu sehen, die Du sonst nicht siehst, Erfahrungen zu sammeln, die Du sonst nie gemacht hättest. Und ein klein bisschen “närrisch” sein und Spaß haben, geht auch zu jedem anderen beliebigen Zeitpunkt. Wie Du das machst und was Du konkret tun kannst, erfährst Du in dieser Episode. Und dann wirst Du Schritt für Schritt flexibler, achtsamer und entwickelst Dich weiter. Hör einfach mal rein ……